Return to site

1.714.500 Euro vom Bund für das Ganzjahresbad Lüchow

5. Mai 2021 - Berlin/Lüchow

 

Pols MdB: „1.714.500 Euro vom Bund für die Erweiterung des Ganzjahresbads Lüchow!“ 

Berlin/Lüchow Der CDU-Bundestagsabgeordnete aus Lüchow-Dannenberg und Lüneburg Eckhard Pols hat gute Nachrichten für das Wendland: „Der Bund fördert das Ganzjahresbad Lüchow mit 1.714.500 Euro. Das zur Verfügung gestellte Geld dient der Erweiterung des Ganzjahresbads Lüchow um ein Außenbecken und einen Spraypark.“ 

Die Mittel kommen aus dem  Förderprogramm des Bundes „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. „Ich freue mich sehr, dass das Geld nach Lüchow fließt und meine Bemühungen und die zahlreichen Gespräche in den letzten eineinhalb Jahren Früchte getragen haben. Nicht zuletzt dadurch können wir weit mehr als ein Drittel der Gesamtkosten aus der Bundesförderung bereitstellen“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg, Eckhard Pols. 

Das Ganzjahresbad in Lüchow ist prägender Bestandteil der Freizeiteinrichtungen in der Region. Vor dem Hintergrund der corona-bedingten Schließung ist die Förderung auch ein Zeichen dafür, dass Freizeiteinrichtungen für die Zeit nach der Pandemie fit gemacht werden.  

Insbesondere begrüßt der Bundestagsabgeordnete Pols, dass nun auch wieder in den Sommermonaten das Schwimmen an der frischen Luft möglich sein wird. Das neue Außenbecken komme damit insbesondere Kindern und Jugendlichen zugute, denen wieder eine sichere Bademöglichkeit im Freien zur Verfügung stehe. Auch für Vereine sei dies eine gute Nachricht. So werde die Ausbildung von Rettungsschwimmern durch DLRG nun wieder möglich sein. Insgesamt werde das Sport- und Freizeitangebot in Lüchow damit deutlich attraktiver. 

Gleichzeitig bedauert der Bundestagsabgeordnete Pols, dass die Projekte aus Clenze und Radbruch in dieser Förderrunde, trotz guter Begründung, leer ausgingen. Maximal ein Projekt aus einem Wahlkreis kann berücksichtigt werden. „Dies ist jedoch auch Ansporn für mich in der nächsten Vergaberunde wieder aktiv für die Sportstätten meines Wahlkreises einzutreten und weitere Bundesförderungen für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg zu akquirieren. Aber ich möchte auch noch mal an das Land appellieren, hier die Kommunen nicht im Stich zu lassen. Denn für die Finanzausstattung der Kommunen sind originär die Länder zuständig.“ 

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK