Return to site

Baukindergeld läuft aus –

Anträge können aber noch weiter gestellt werden

24. Februar 2021 - Berlin

Pols MdB: „Baukindergeld läuft aus – Anträge können aber noch weiter gestellt werden“

Berlin Das im Jahr 2018 von der Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD eingeführte Baukindergeld läuft noch bis zum 31. März dieses Jahres. Ursprünglich ist es bis zum 31.12.2020 befristet gewesen, wurde aber aufgrund der Coronapandemie um drei Monate verlängert. „Die Antragsfrist endet damit aber nicht“, stellt der CDU-Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg, Eckhard Pols, klar. „Antragstellungen für Baugenehmigungen bzw. Immobilienkäufe, die in den Förderzeitraum bis zum 31.03.2021 fallen, dürfen noch bis zum 31.12.2023 gestellt werden.“

Das Baukindergeld ist ein voller Erfolg. Seit der Einführung wurden 321.386 Anträge (Stand 31.01.2021) mit einem Zuschussvolumen von über 6,7 Milliarden Euro gestellt. „Das Ziel war es, im Speziellen junge Familien beim Erwerb von Immobilien zu unterstützen. Pro Kind erhalten Familien zehn Jahre lang 1.200 Euro pro Jahr, insgesamt also 12.000 Euro“, erklärt Pols. Dafür legte die Bundesregierung zehn Milliarden Euro in den entsprechenden Fördertopf. Pols hoffe sehr, dass die Regierung der kommenden Legislaturperiode erneut ein entsprechendes Programm auflegen wird: „In meinen Augen sollte die erfolgreiche und sozial gerechte Förderung den Familien auch für die kommenden Jahre wieder angeboten werden. Insbesondere Familien mit niedrigerem Einkommen, die sonst kaum eine Chance auf ein Eigenheim hätten, können wir so bei der Realisierung ihres Traumes unterstützen.“

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK