Return to site

Gute Nachrichten für kulturelle Vielfalt – Bund fördert Lüneburger Symphoniker mit bis zu 427.220 Euro

15. September 2017 • Berlin

Gute Nachrichten kann der CDU-Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg, Eckhard Pols, aus Berlin überbringen: Die Lüneburger Symphoniker erhalten Fördermittel vom Bund in Höhe von bis zu 427.220 Euro. „Über die Entscheidung des Bundes, die Lüneburger Symphoniker zu fördern, freue ich mich sehr. Sie bilden einen festen Bestandteil des kulturellen Netzwerkes unserer Stadt, sind für ihr Können aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt“, so Eckhard Pols.

Die Mittel stammen aus dem Förderprogramm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“, mit dem die Bundesregierung Orchestern in der ganzen Bundesrepublik die Chance gegeben möchte, innovative Projektideen zu verwirklichen.

Vielen Orchestern fehle wegen angespannter Kommunalhaushalte der finanzielle Spielraum, um neue Wege zu beschreiten und sich den Entwicklungen in der Musikkultur zu stellen. Dem wolle das Förderprogramm aktiv entgegentreten. „Damit die kulturelle Vielfalt nicht zu sehr leiden muss, wird der Bund immer wieder aktiv. Bei diesem Programm geht es darum, die deutsche Orchesterlandschaft fit für die Zukunft zu machen, ihre künstlerische Qualität zu steigern und auch für den internationalen Wettbewerb zu rüsten“, erklärt Pols. „Ich bin davon überzeugt, dass die Fördermittel bei den Lüneburger Symphonikern bestens angelegt sind und die Musiker darin unterstützt werden, ihren wertvollen Beitrag zur weltweit einmaligen Orchesterlandschaft hier in Deutschland zu leisten. Für dieses Engagement, von dem wir letztlich alle profitieren, möchte ich ihnen an dieser Stelle auch herzlichst danken“, so Pols. Die Förderzusage erfolgte wie üblich vorbehaltlich der zuwendungsrechtlichen Prüfung der veranschlagten Kosten im Einzelfall.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly