Return to site

Erneute Kulturförderung durch den Bund im Wahlkreis

11. September 2020 - Berlin

Pols MdB: „Erneute Kulturförderung durch den Bund im Wahlkreis“

Berlin „Aus dem Förderprogramm ‚LAND INTAKT - Soforthilfeprogramm Kulturzentren‘ erhält die „ONE WORLD“ in Reinstorf eine Förderung in Höhe von 24.174,00 Euro. Außerdem erhält der Kulturverein Platenlaase e.V. in Jameln eine Förderung in Höhe von 5.100,00 Euro“, freut sich der CDU-Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg, Eckhard Pols.

Die Maßnahme „LAND INTAKT – Soforthilfeprogramm Kulturzentren“ wird im Rahmen des Förderprogramms „Kultur in ländlichen Räumen“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert. Basis hierfür ist ein Beschluss des Deutschen Bundestages.

„Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, erläutert Pols.

Pols erklärt dazu: „Ich freue mich über diese Nachricht ganz besonders, die Unterstützung der Kultureinrichtungen ist in Zeiten von Corona essentiell für ihren Fortbestand.“

Hintergrund:

Das Projekt „LAND INTAKT – Soforthilfeprogramm Kulturzentren“ der Bundes-vereinigung Soziokultureller Zentren e.V. richtet sich an Soziokulturelle Zentren, Kulturhäuser sowie Kultur- und Bürgerzentren in ländlichen Räumen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Diese Einrichtungen können Mittel beantragen, um Modernisierungsmaßnahmen und programmbegleitende Investitionen durchzuführen.

Durch LAND INTAKT werden Kulturzentren in ihrem Betrieb und ihrer Weiterentwicklung gestärkt und so der Erhalt eines lebendigen kulturellen und sozialen Umfeldes in ländlichen Räumen unterstützt. Damit leistet das Projekt einen Beitrag zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK