Return to site

Mit Vollstipendium in die USA

5. April 2019 - Berlin

5. April 2019

Adendorferin geht als Juniorbotschafterin in die USA

MdB Eckhard Pols ermöglicht Vollstipendium

Berlin Für die 22-jährige Katharina Laudien aus Adendorf geht ein Traum in Erfüllung. Der CDU-Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg, Eckhard Pols, hat sie gemeinsam mit der Austauschorganisation für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestags ausgewählt. Sie bekommt damit ein Vollstipendium und wird ab dem Sommer für ein Jahr in den USA leben und arbeiten.

„Ich freue mich, als Juniorbotschafterin im Auftrage des Deutschen Bundestages unser Land und unsere Kultur ab dem 6. August 2019 für ein Jahr in Amerika repräsentieren zu dürfen. Für diese einmalige Chance danke ich Herrn Pols von ganzem Herzen“, erklärt Katharina Laudien. Auch Eckhard Pols freut sich, die Adendorferin zu unterstützen: „Wir hatten mehrere sehr gute Kandidaten. Frau Laudien hat aber letztlich mit ihrer offenen und positiven Art sowie ihren konkreten Vorstellungen die Nase vorn gehabt. Mit ihr wird unser Land zweifelsohne gut vertreten sein.“

Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige aus allen Regionen Deutschlands können jedes Jahr von Bundestagsabgeordneten ihrer Wahlkreise für das Stipendienprogramm ausgewählt werden. Die Schüler besuchen in den USA eine High School, die Berufstätigen ein Community College oder eine vergleichbare Einrichtung und absolvieren anschließend ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. In der Regel wohnen sie dabei in amerikanischen Gastfamilien.

In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses konnten seit 1983 bereits fast 25.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Genauso wie die deutschen Stipendiaten in die USA reisen, kommen auch amerikanische Stipendiaten nach Deutschland.

„Als junge Botschafter ihres Heimatlandes können die Stipendiaten durch ihren Aufenthalt und verschiedene begleitende Seminare tief in die andere Kultur eintauchen. Das PPP fördert somit den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den USA, was ich sehr wichtig finde!“, unterstreicht Pols die Bedeutung des Programms.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly